Frau Ulla Rellecke aus Göttingen (A), Aufenthalt März 2018 im Ferienhaus Pietrasanta 1 (Prov. Lucca)

Frau Ulla Rellecke aus Göttingen (A), Aufenthalt März 2018 im Ferienhaus Pietrasanta 1 (Prov. Lucca)

Frau Ulla Rellecke aus Göttingen (A), Aufenthalt März 2018 im Ferienhaus Pietrasanta 1 (Prov. Lucca) -----Ursprüngliche Nachricht----- Von: Ulla Rellecke Gesendet: Fr 13.04.2018 09:36 An: 'Elisa Santoni' Betreff: Re: Feedback/Rückmeldung: Ihr Urlaub in der Toskana 2018 Liebe Frau Santoni, ich möchte mich herzlich bei Ihnen und Ihrem Team für die Vermittlung des Ferienhauses in Pietrasanta bedanken. Ihre Betreuung im Vorfeld unserer Reise war sehr professionell und sehr freundlich. Ihre Empfehlung des Hauses Pietrasanta 1 war für uns ein Volltreffer; es ist wunderschön gelegen in den Weinbergen von Ripa. Man hat einen traumhaften Blick auf das Meer, den wir insbesondere morgens beim Frühstück auf der Terrasse unter dem Zitronenbaum genossen haben. Der dazugehörige Garten ist liebevoll angelegt und wir durften uns daraus bedienen, haben abends in der tollen Küche mit Rosmarin, Salbei und Zitronensaft gekocht. Die Vermieterin Frau Susanna B., die ca. 50 Meter unterhalb des Ferienhauses wohnt, war sehr herzlich und freundlich, brachte uns am Ankunftsabend eine Flasche Wein und wir bekamen am Morgen frisch gelegte Eier von ihren Hühnern, die zusammen mit dem freundlichen Ziegenbock Frankie auf ihrem Grundstück wohnen. Ansonsten war sie sehr angenehm zurückhaltend und wir hatten eine Woche lang unser Reich ganz ungestört für uns. Das Haus ist sehr geschmackvoll und stilsicher eingerichtet, sehr besonders mit seiner Stiege von der Küche in die Schlafzimmer. Man kann sehr bequem auch außen über die Treppe nach oben gelangen. Das Bad ist klein, aber zweckmäßig und sauber. Beim Duschen blickt man über Weinberge aufs Meer! Für unsere Hündin waren Haus und Gelände auch der perfekte Platz; das Gelände ist komplett (aber kaum sichtbar) eingezäunt, sodass sie dort frei laufen konnte. Mia, die Hündin von Frau B., ist ein ruhiger, freundlicher und sehr verträglicher Charakter, der uns ab und zu auch besuchen kam. Wir haben in der Woche unseres Aufenthalts zahlreiche Wanderungen in der Umgebung unternommen. Das ist äußerst empfehlenswert und einzigartig schön, z.B. in den Apuanischen Alpen (Grotta all´Onda), bei Compignano, bei Ripafratta, bei Massa e Cozzile, bei Montefoscoli... Was man wissen sollte, ist, dass der Aufstieg zum Haus recht steil ist. Vor allem mit Gepäck braucht man ein wenig Puste und Kondition. Man gewöhnt sich aber daran und wird jedesmal mit der umwerfenden Aussicht entlohnt. Da wir sehr früh im Jahr dort und v.a. die Nächte noch recht frisch waren, mussten wir die Heizung benutzen. Es dauerte einige Zeit, bis das Haus sich erwärmte. Das ist aber für den Großteil des Jahres wohl eher irrelevant. Im Haus gibt es kein "Wohnzimmer" im klassischen Sinne und auch keinen Fernseher (das WIFI funktioniert aber tadellos). Das Leben findet in der Küche oder auf der Terrasse statt. Für uns war es der perfekte Platz und wir können ihn wärmstens empfehlen. Sie können diese Einschätzung gern auf Ihrer Internetseite veröffentlichen. Mit freundlichen Grüßen aus Göttingen Ulla Rellecke  

Ferienhaus Pietrasanta 1 13. April 2018