Rollstuhlgerechte Strände

Informationen über rollstuhlgerechte Strände

Symbol RollstuhlRollstuhlgerechte Strände werden durch ein blaues Schild gekennzeichnet, das einen Rollstuhl zeigt.

Die Bezeichnung selbst kann variieren. Im Italienischen findet man z. B. "Senza Barriere", "Accesso per Disabili" oder "Accesso per Diversamente Abili", die alle für den Begriff "rollstuhlgerecht" verwendet werden.

Nachfolgend eine Liste von Stränden und Strandbädern entlang der toskanischen Küste, die für Rollstuhlfahrer geeignet sind:

Provinz Massa Carrara

Die beiden exklusiven Badeorte an der Versilia Küste, Marina di Carrara und Marina di Massa, bieten mehrere, rollstuhlgerechte Strandbäder und Strandabschnitte:

Marina di Carrara:

Alcione Beach liegt an der Viale Vespucci 80 (Telefon + 39 0585 78 81 04)
Bagno Aurora an der Viale Amerigo Vespucci 10(Telefon +39 0585 63 33 20)
Balneare Stella del Mare schließlich an der Viale Colombo 68 (Tel. 0585 785190 Fax 0585 648656)
Fossa Maestra ist ein öffentlicher, rollstuhlgerechter Strandabschnitt mit Toiletten und Duschen.

Marina di Massa:

Bagno Asciutti, Via Lungomare di Ponente 46 (+39 0585 242392)
Bagno Ulderico, Lungomare Levante 30, Loc: Poveromo (Tel: +39 0585 240739)

Provinz Lucca

Die Provinz Lucca verfügt über 2 Bäder, die für Rollstuhlfahrer geeignet sind:

Lido di Camaiore:

Eugenia Beach an der Viale Europa 104 , der gleichzeitig auch Hundestrand ist

Viareggio:

Bagno Balena 2000 Passeggiata a Mare, Via Modena sn (Tel. +39 058444045)

Provinz Pisa

Auch die Provinz Pisa wartet mit mehreren rollstuhlgerechten Bädern auf:

Tirrenia:

Bagno Europa (Strand des ital. Roten Kreuzes), Viale Tirreno 38 (Tel. +39 050 37074)
Bagno Imperiale, Via Belvedere 44, (Tel. +39 050 37673)

Marina di Pisa:

Bagno Vittoria liegt an der Via Litoranea 32 (Tel. +39 050 35506 oder Mobil +39 338 2036579)
Bad Arcobaleno findet man unter der Adresse Via Litoranea 50 (Tel. +39 050 36 806)
Bagno Balena an der Via Liotranea 28 ( Tel. +39 050 35 086)

Calambrone:

Bagno Nirvana an der Viale del Tirreno 92 (Tel. +39 050 37 042)

Provinz Livorno

Castagneto Carducci:

Bagno Shangri an der Viale Amerigo Vespucci liegt in Marina di Castagneto Carducci (Tel. +39 0565 744058)
Außerdem gibt es freie Strände, die für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Sie befinden sich vor der Piazzale Magellano sowie zwischen Bagni Santa Lucia und dem Hotel Il Tombolo.

Piombino:

hat mehrere rollstuhlgerechte, öffentliche Strände ausgezeichnet: Carlappiano, Sterpaia, Mortelliccio und Il Pino. Sie befinden sich im Naturreservat "Parco della Sterpaia, das sich zu beiden Seiten der Hafenstadt Piombino entlang der Küste erstreckt. über Holzbretter gelangen Rollstuhlfahrer ohne Probleme vom Parkplatz zum Strand. Der Weg führt durch den Pinienwald über die Dünen und ist beschildert.

Auch die Strandbädern Perelli 2, Perelli 3, Carlappiano, Mortelliccio, Carbonifera, Pappasole und der "freien Strand" Bosco Sterpaia verfügen über spezielle Rampen, auf denen Rollstuhlfahrer bequem zum Meer gelangen können.

Provinz Grosseto

Follonica:
der Badeort bietet eine beachtliche Anzahl rollstuhlgerechter Strände:

In der Innenstadt, am Lungomare z. B., befindet sich das Strandbad Tangram am Lungomare Italia 81 (Tel. +39 345 444 11 692), der allerdings leider nicht per Auto angefahren werden kann. Parkplätze befinden sich in der Nähe des Hotels Ausonia. Am Strand werden spezielle Rollstühle zur Verfügung gestellt, die es den Rollstuhlfahrern leicht machen, sich allein dort zu bewegen. Der Strand ist auch für Blinde geeignet.

Der 2. Strand ist ein sog. freier Strand (spiaggia libera) im nördlichen Teil des Badeortes Follonica, im Ortsteil Pratoranieri. Hierbei handelt es sich um einen öffentlichen Strand, an dem die Möglichkeit besteht, Sonnenschirme und Liegestühle zu mieten, was aber kein "Muss" ist. Die Gemeinde stellt hier spezielle, sandgeeignete Rollstühle zur Verfügung (erhältlich beim Verein Handy Superabile). Außerdem ist der Strand mit speziellen Holztrassen ausgelegt, die es ermöglichen, direkt mit dem Rollstuhl ans Meer zu gelangen. An diesem Strandabschnitt gibt es öffentliche Duschen mit Klappsitz und rollstuhlgerechte Toiletten.

Im Strandbad Bagno Nettuno kann man mit dem eigenem Rollstuhl bis zum Meer fahren. Die Toiletten sind ebenfalls rollstuhlgerecht ausgestattet. Besonderheit dort sind ein spezielles Kanu und ein "Tretboot", das nur mit den Armen vorangetrieben werden kann. Die Adresse lautet: Stabilimento Balnerare NETTUNO, Viale Italia 210, Pratoranieri (Tel. +39 0566 2610 38 oder Mobil: +39 340 665 15 72).

Außerdem gilt es noch, das Bagno Ausonia zu erwähnen, das zwar offiziell nicht für Rollstuhlfahrer ausgeschrieben ist, allerdings über rollstuhlgerechte Toiletten verfügt und von einigen Rollstuhlfahrern gern genutzt wird. Es ist relativ zentral gelegen, liegt nur einige hundert Meter entfernt vom Strandbad Tangram.

"Last but not least" sind noch 2 weitere Bäder bedingt rollstuhlgerecht:

Bagno Cerboli an der Viale Italia 205 gelegen (Tel. 0566 42686)
Bagno Oasi, (Tel./Fax: +39 0566 26 00 08, Mobil: +39 335 70 27 134)

Marina di Grosseto:

Moreno Beach am Lungomare Leopoldo II di Lorena 101 (Tel. +39 0564 34 176) stellt spezielle Strand-Rollstühlen und einen speziellen Rollstuhl für die Dusche zur Verfügung.

Orbetello:

Im Naturreservat Dune della Feniglia gibt es einen "freien" Strand mit Einfahrtstor (Corpo Forestale dello Stato), an dem man nach Klingeln eingelassen wird. Parkplatz direkt am Strand. Speziellen Bodenplatten ermöglichen ein leichtes Fortbewegen für Rollstuhlfahrer bishin zum Meer bzw. zum nächtsten Strandbad: La Tenda Gialla (Tel. +39 0566 40019). Hier gibt es eine Bar.

Wichtiger Hinweis:
Die Informationen auf dieser Seite wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können wir keine Gewährleistung für Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität geben und keine Haftung für eventuell eintretende Schäden übernehmen.

Letze Informationsrecherche und Datenaktualisierung am 13.09.2013

Ihre Ansprechpartner

Frau Elisa Santoni
Herr Davide Azzaroni

Tel. +49 89 123 92 998
Fax +49 89 324 50 816
Handy +49 176 49657909

es@toscana-forum.de

Elisa Santoni und Davide Azzaroni - Toskana-Experten

Weitere Urlaubsangebote