Frau Stella Johannsen aus München (DE), Aufenthalt September 2013 in der Landresidenz Guardistallo 2

Frau Stella Johannsen aus München (DE), Aufenthalt September 2013 in der Landresidenz Guardistallo 2

Frau Stella Johannsen aus München (DE), Aufenthalt September 2013 in der Landresidenz Guardistallo 2 -----Ursprüngliche Nachricht----- Von: Stella Johannsen Gesendet: Mo 28.10.2013 23:46 An: 'Elisa Santoni' Betreff: Re: Feedback: Ihr Urlaub in der Toskana 2013 Liebe Frau Santoni, vielen Dank nochmals für Ihre freundliche und reibungslose Vermittlung unserer Ferienunterkunft. Gerne geben wir Ihnen - leider etwas verspätet - ein Feedback, das Sie auch gerne veröffentlichen dürfen. Wir waren mit unseren Kindern im Sommer 2013 für zehn Tage in der Landresidenz Guardistallo 2 in der Wohnung 9. Die Unterkunft hat uns sehr gut gefallen, die 4-Zimmer-Wohnung bot uns mit 6 Personen großzügig viel Platz, toll sind die zwei Bäder und zwei meist schattige Terrassen. Die Wohnung ist geschmackvoll und gemütlich eingerichtet, sehr gepflegt und perfekt ausgestattet, nichts hat gefehlt. Nina hatte uns schon in München mit einer detaillierten Wegbeschreibung und bei Ankunft mit allen nötigen Informationen und einer Flasche Rotwein versorgt. Auch sonst konnte sie uns immer weiterhelfen. Der einzige "Störfaktor" im Haus und auf der Terrasse waren die (in diesem Jahr wohl ungewöhnlich vielen) Stubenfliegen, die permanent alles Essbare umschwrirrten. Auch die Mücken waren nicht ohne: Niemals abends bei Licht die Fenster offen lassen, denn die kleinen Biester kriechen durch die feinen Fliegengitter und ihre Stiche halten noch bis lange nach dem Urlaub. Das Gelände der Landresidenz liegt abgeschieden und still auf einem Hügel mit weitem Blick. Die Häuser sind im landschaftstypischen Stil gebaut und sehr durchdacht angelegt, man fühlt sich trotz räumlicher Nähe zu den Nachbarn doch abgeschirmt, der Parkplatz liegt unsichtbar und schattig unter einem Strohdach, auch den Pool bemerkt man im Haus nicht. Das Gelände ist eingezäunt und die Kinder können problemlos überall herumlaufen. Phantastisch ist die Lage des Pools auf dem Hügel, man möchte lange dort oben unter einem Strohschirm sitzen und schauen. Der Pool selber ist bestens gepflegt und groß genug zum richtig Schwimmen, zum Spielen, Toben und Schwimmen lernen. In den 10 Tagen war er nie "überlaufen". Die Umgebung bietet viele Möglichkeiten, durch die Abgeschiedenheit dieses Ortes ist man viel mit dem Auto unterwegs. Gut gefallen haben uns die Stadt Volterra, aber auch kleinere Dörfer und die Strände hinter San Vincenzo. Wir alle, einschließlich unserer großen uns kleinen Kinder haben uns sehr wohlgefühlt bei Ihnen - vielen Dank! Auf Ihre Adresse sind wir nach langer etwas unbefriedigender Internet-Recherche gestoßen und fühlten uns sofort angesprochen. Stella Johannsen (DE)

Landresidenz Guardistallo 2 28. Oktober 2013