Frau J. T. aus Köln (DE), Aufenthalt September 2008 im Landgut Terricciola

Frau J. T. aus Köln (DE), Aufenthalt September 2008 im Landgut Terricciola

Frau J. T. aus Köln (DE), Aufenthalt September 2008 im Landgut Terricciola -----Ursprüngliche Nachricht----- Von: J.T. Gesendet: Mi 10.09.2008 14:14 An: Elisa Santoni Betreff: Feedback zu Landgut Terricciola Hallo Frau Santoni, wir möchten uns nochmals recht herzlich bei Ihnen und Ihrer Schwester für das Vermitteln dieser schönen Ferienwohnung (Fewo ME2E) bedanken. Es war alles sehr, sehr schön und alle Fotos, auf der Internetseite, haben wirklich das gehalten, was sie versprochen haben. Die Wohnung war sehr schön und voll ausgestattet, die Anlage und der Blick waren traumhaft und man wollte gar nicht mehr weg. Aus diesem Grund hätten wir gern noch etwas verlängert. Ein weiteres sehr nettes Detail war der Empfangskorb Ihrer Schwester, über den wir uns sehr gefreut haben, weil er das notwendigste erstmal enthalten hat, nachdem wir erst Samstag Abend angekommen sind. So etwas ist nicht alltäglich und hat uns deshalb umso mehr gefreut. Das einzige was wir vielleicht bemängeln möchte ist, daß man erst zwischen 16-18:30h in die Wohnungen bzw. Anlage kann und schon um 10h draußen sein muß. Schön wäre es an dieser Stelle, wenn man vielleicht am letzten Tag das schöne Anwesen noch ein paar Stunden nutzen könnte und für diesen Fall eine Toilette und Dusche zur Verfügung stehen könnte. Sonst entgeht einem leider ein voller Tag in dieser schönen Anlage und dieser schönen Gegegend. Sie merken, wir waren sehr begeistert und wollten wirklich jeden Augenblick nutzen. 🙂 Bitte bestellen Sie noch viele Grüße an Ihre Schwester Sara und wir freuen uns auf jeden Fall auf einen zweiten Aufenthalt in dieser Anlage...(wir machen bereits einwenig Werbung für Sie :-)). Viele, viele Grüße aus Köln O. und J.  

Landgut Terricciola 10. September 2008