Ansgar Schulz aus Illertissen (DE), Aufenthalt in September 2010 im Ferienhaus Toskana 2

Ansgar Schulz aus Illertissen (DE), Aufenthalt in September 2010 im Ferienhaus Toskana 2

Ansgar Schulz aus Illertissen (DE), Aufenthalt in September 2010 im Ferienhaus Toskana 2 -----Ursprüngliche Nachricht----- Von: Ansgar Schulz Gesendet: Di 14.09.2010 19:42 An: Elisa Santoni Betreff: AW: Toskana 2 Liebe Familie Santoni, auch auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich für die wunderschönen Tage in Terriccciola bedanken – gerne dürfen sie die folgenden Sätze auch ins Netz stellen: Unser Urlaub Anfang September in der Wohnung Pero in Terriciola war wunderbar. Angefangen von der Wohnung (geräumig und sauber, liebevoll, modern und praktisch eingerichtet) über den Garten (wundervoller Ausblick von der Terrasse, großer, weitgehend eingezäunter Garten für die 2 Parteien des Hauses mit Rasen, Gemüsebeeten, Feigen- und Olivenbäumen, eine wahre Wonne für unseren noch nicht ganz erzogenen Welpen…), den Swimming Pool beim Haupthaus (absolut sauber, angenehme Größe), die Lage (am Rand vom verwunschenen Terricciola an einer wenig befahrenen Landstraße gelegen, damit wenige Schritte sowohl ins Dorf als auch in die umliegenden Weinberge, ganz zentral in der Toskana, weniger als 50 km nach Volterra, San Gimignano, Pisa und Livorno und weniger als 100 km nach Florenz, Siena und Populonia) bis hin zu der sehr (auch Hunde-) freundlichen Familie Santoni – alles bestens. Zur Ergänzung der im Übrigen sehr informativen und korrekten Internet-Beschreibung können wir noch folgende Infos loswerden: - Unser Navi hat uns von der Schnellstraße Fi-Pi-Li ab der Ausfahrt Pontederra/Ponsacco über Capannoli – Selvatella – Casanova geleitet – das Haus mit den Wohnungen Melo/Pero liegt dann an dieser o.g. Landstraße vor der der ersten Kreuzung in Terricciola auf der linken Seite; vielleicht nicht der kürzeste, aber wohl der schnellste Weg!? - Die Küchenzeile verfügt über einen Geschirrspüler, aber keinen Backofen (Info für Profiköche….), eine deutsche Filter-Kaffeemaschine ist vorhanden, das Bad ist hinter der Küchenzeile im Erdgeschoss. - Unser Geheimtipp in nächster Umgebung: ein Abstecher nach Peccioli (ca. 10 min mit dem Auto): größeres toskanisches Dorf abseits des Touristentrubels, das zu gemütlichem Schlendern durch die schmalen Gassen, einen Rundgang an der jenseitigen Stadtmauer und einen Cappuccino mit Traumaussicht von der Cafe-Terrasse einlädt; man kann auch noch gleich am Rande durch den „Parco Prehistorico“ spazieren, wo man Dinosaurier (Glas-Fieber-Figuren) in „Lebensgröße“ bestaunen kann; auf der Rückfahrt kommt man in La Rosa an einem kleinen Einkaufszentrum mit Supermarkt vorbei (wahrscheinlich der am nächsten liegende). Nochmals vielen Dank für die wunderschönen Tage in der Toskana! Wir wären gerne länger geblieben, zumal das Wetter im September ideal ist…

Ferienhaus Toskana 2 14. September 2010