Simone Weigl und Matthias Schäffer aus München (DE), Aufenthalt Ende August 2008 in der Burg Chianti 4

Simone Weigl und Matthias Schäffer aus München (DE), Aufenthalt Ende August 2008 in der Burg Chianti 4

Simone Weigl und Matthias Schäffer aus München (DE), Aufenthalt Ende August 2008 in der Burg Chianti 4 -----Ursprüngliche Nachricht----- Von: Simone Weigl Gesendet: Di 23.09.2008 19:41 An: Elisa Santoni Betreff: Re: Feedback - Ihr Urlaub in der Toscana 2008 Liebe Frau Santoni, von unserer traumhaften Toscana-Reise sind wir mittlerweile wieder heimgekehrt. Die Unterkunft in der Burg Chianti war traumhaft schön. Die Zimmer wie auf Ihrem Forum vorgestellt, sind wunderschön und individuell eingerichtet. Tagsüber waren wir in den nahe gelegenen Städten wie z.B. Florenz, Siena, Montalcino oder San Gimignano unterwegs. Am Abend haben wir den aufregenden Tag meist bei frischem Parmaschinken, Pecorino, Oliven, Brot etc. und lecker Wein aus dem Weingut ausklingen lassen. Hierzu gibt es zahlreiche Möglichkeiten innerhalb der Burg z.B. den Barbecue-Platz oder die Dachterrasse, wo man den Sonnenuntergang über den grünen Hügeln des Chianti erleben kann. Auch das Ristorante der Burg in Gaiole in Chianti ist sehr empfehlenswert. Hier kann man zu den Weinen des Weinguts leckere toskanische Spezialitäten wie z.B. cinghiale, cinta senese oder hausgemachte Pasta genießen. Das Tiramisu ist ein Traum. Das Frühstücksbuffett war - für italienische Verhältnisse - sehr üppig. Es war alles da, was das Herz begehrt, z.B. Brötchen, Schinken, Käse, Obst, Joghurt, Ei, Kuchen etc. Eine Führung durch die Weinkeller und eine anschließende Weinprobe ist unbedingt mit einzuplanen. Wir haben einen Kofferraum voll mit Wein, Grappa und Olivenöl mit nach Hause gebracht. Es war ingesamt ein traumhafter und wunderschön romantischer Urlaub für uns beide. Auch die unbürokratische Art der Buchung, des Ein- und Auscheckens ist sehr positiv aufgefallen. Wir werden jedenfalls gern wieder über das Toscana-Forum unseren nächsten Toscana-Urlaub buchen. Tanti saluti Simone Weigl und Matthias Schäffer

Burg Chianti 4 23. September 2008