Herr Michael Haß aus Berlin (D), Aufenthalt August 2016 in der Ferienwohnung Marsiliana 1

Herr Michael Haß aus Berlin (D), Aufenthalt August 2016 in der Ferienwohnung Marsiliana 1

Herr Michael Haß aus Berlin (D), Aufenthalt August 2016 in der Ferienwohnung Marsiliana 1 -----Ursprüngliche Nachricht----- Von: Michael Haß Gesendet: So 18.12.2016 22:28 An: Elisa Santoni Betreff: Aw: Feedback/Rückmeldung: Ihr Urlaub in der Toskana 2016 Hallo Frau Santoni. es hat ein wenig gedauert, aber nun kommt noch eine Bewertung von uns. Diese dürfen Sie gerne auch auf der Website veröffentlichen. Wir sind durch die Internetsuchanfrage "Toskana Ferienhaus mit Hund" auf dieses Objekt gekommen. Wir waren sehr froh, dass wir uns für dieses Haus entschieden haben, da wir dort einen wundervollen Urlaub verbracht haben. Wir kamen sehr spät am Abend an und wurden von der "Hausherrin" herzlich empfangen. Was sich über die ganze Zeit des Urlaubs durchzog, war eine super Mischung aus Hilfsbereitschaft, Herzlichkeit und Privatssphäre. Wir wurden des Öfteren gefragt, ob alles in Ordnung sei und hatten ansonsten das Gefühl unseren eigenen Raum zu haben. Und das trotz dessen, dass die Besitzer direkt unter einem wohnen. Besonders schön war die Gastfreundschaft- wir bekamen Kuchen, leckere süße Pfirsiche und Eier von den Hofhühnern. Wenn man kein Italienisch kann, läuft die Verständigung über "Hand-und Fußsprache" 🙂 Aber auch das geht! Wir können dieses Ferienhaus auf jeden Fall sehr empfehlen. Es gab vom Espressokocher über Pfannen, Töpfe, Bräter bishin zur Waschmaschine alles was man für einen mehrwöchigen Aufenthalt brauchen kann. Uns hat besonders die schöne große Terrasse des Hauses gefallen, auf der wir die meiste Zeit verbracht haben. Vielleicht eine winzige Anmerkung: Zwei Liegestühle wären toll! 🙂 Auch die Lage des Ferienhauses ist wunderbar. Man findet sowohl in nördlicher als auch südlicher Richtung tolle (Hunde)-Strände, ist schnell in Orbetello und auch Grosseto ist in ca 40 Minuten erreichbar. Für uns waren die Ausflüge ins Naturschutzgebiet Riserva Naturale Duna Feniglia besonders schön. Wenn man den zweiten oder dritten Strandabschnitt nimmt, hat man selbst in der Hochsaison im August ausreichend Platz um sich herum. Im Unterschied zu Deutschland dürfen in Italien Hunde auch mit an "normale" Strände genommen werden. Und siehe da: Kein Stress unter Hunden/Menschen und auch kein verdreckter Strand! Vielmehr nimmt man Rücksicht aufeinander, was auch viel besser geht, wenn sich Hunde am Strand verteilen und nicht auf 500m gequetscht werden. Gelungener Urlaub, alles schön, klare Empfehlung. Vielen Dank für Ihre Hilfsbereitschaft und Grazie mille an unsere "Gastfamilie". Viele Grüße.

Ferienwohnung Marsiliana 1 18. Dezember 2016