Herr Klaus Ziegler aus Augsburg (DE), Aufenthalt September 2012 im Bio-Bauernhof Asciano 1

Herr Klaus Ziegler aus Augsburg (DE), Aufenthalt September 2012 im Bio-Bauernhof Asciano 1

Herr Klaus Ziegler aus Augsburg (DE), Aufenthalt September 2012 im Bio-Bauernhof Asciano 1 -----Ursprüngliche Nachricht----- Von: Klaus Ziegler Gesendet: Mi 10.10.2012 22:22 An: Elisa Santoni AW: AW: Ihr Urlaub in der Toscana 2012: Feedback an Toscana Forum Hallo Frau Santoni, gerne geben wir ein feedback über unseren Aufenthalt in der Toskana in den ersten 2 Septemberwochen, die Sie gerne veröffentlichen dürfen: Zu Ihnen: Wir waren sehr zufrieden mit Ihrem Service. Unkompliziert, korrekt und schnell. Ihr Webauftritt ist sehr gut strukturiert mit hilfreichen Details. Er vermittelt den Eindruck, dass die angebotenen Unterkünfte gut ausgewählt sind. Dieser Eindruck hat sich bei uns bestätigt. Bio Bauernhof Asciano 1 Die junge Gastfamilie ist ausgesprochen freundlich und betreibt das Anwesen mit sehr viel Liebe und Überzeugung. Unser Hund durfte sich überall frei bewegen und hat sich wie wir sehr wohlgefühlt. Die Wohnung war gut ausgestattet und sehr ordentlich. Praktisch sind die eingezäunten Vorgärten vor den Wohnungen, vor allem bei unserem Hund, der ansonsten den Katzen hinterher springen würde. Einziger (aber für uns wichtiger) Kritikpunkt: Wie wir wissen, ist die Gesellschaft in Italien noch nicht immer sehr tiergerecht, was Hunde betrifft. Auf dem Grundstück leben auch die Eltern der Gastfamilie, die zu unserem Erschrecken ihre 2 Trüffelsuchhunde in einem viel zu kleinen und verdreckten Zwinger halten. Dies können wir mit unserem Sinn für Tierschutz nicht vereinbaren. Als wir das nach ein paar Tagen festgestellt haben, hat dies unsere Begeisterung für diesen Urlaubsort leider sehr getrübt. Auch wenn wir viel Verständnis für die junge Gastfamilie haben, die glaubhaft versicherte, dass alle Bemühungen dies zu ändern gescheitert sind (wir alle wissen, wie man in Diskussionen mit älteren Generationen gegen Wände rennen kann), ist eine solche Behandlung von Tieren nicht mit der Ideologie eines Bio Bauernhofes zu vereinbaren. Frau Santoni, nochmals vielen Dank für Ihre Vermittlung. Gerne wieder. Viele Grüße Klaus und Michaela Ziegler mit Paula

Bio-Bauernhof Asciano 1 10. Oktober 2012