Frau Stefanie Teufel aus Dormagen(DE), Aufenthalt Mai 2013 im Landgut Terricciola

Frau Stefanie Teufel aus Dormagen(DE), Aufenthalt Mai 2013 im Landgut Terricciola

Frau Stefanie Teufel aus Dormagen(DE), Aufenthalt Mai 2013 im Landgut Terricciola -----Ursprüngliche Nachricht----- Von: Stefanie Teufel Gesendet: Di 11.06.2013 22:42 An: Elisa Santoni Betreff: Feedback - Unser Aufenthalt im Landgut Terricciola im Mai 2013 Liebe Frau Santoni, unbedingt möchte ich mich bei Ihnen rückmelden und Ihnen mein Feedback zu unserem Pfingsturlaub geben, gerne dürfen Sie es auf Ihrer Homepage einstellen, eine aktuelle Bewertung ist sicherlich immer hilfreich zur Entscheidungsfindung zukünftiger Gäste. Wir waren restlos begeistert von dem tollen Weingut Landgut Terricciola, auf dem wir über Pfingsten 2013 eine Woche Urlaub verbrachten. Ihre Empfehlung hat sich bewahrheitet und absolut mit meinen Vorstellungen gedeckt. Als sehr anspruchsvoller Urlauber habe ich hier Vorort einen tollen Service von Ihrer Schwester Sara erhalten, alle Mitarbeiter des Weinguts waren außerordentlich freundlich und begrüßten uns immer mit einem Lächeln und ein paar netten Worten. Begeistert waren wir von der sehr gepflegten und eleganten Gartenanlage mit Pool, die Kinder hatten ihren Spaß im und am Pool und auf dem weitläufigen Gut (und fühlen sich die Kinder wohl, dann ist schon viel geholfen). Die Wohnung war großzügig und sehr geschmackvoll eingerichtet, eine außergewöhnlich große Küche für eine Ferienwohnung mit viel Geschirr-Ausstattung (nur eine Mikrowelle hat gefehlt, das haben wir aber nicht wirklich vermisst - schließlich ist die frische italienische Küche die Beste.). Besonders gefreut hat mich als Blumenliebhaber der riesige Blumenstrauß auf unserem Esstisch und der tolle Willkommenskorb mit toskanischen Delikatessen. Von Pool-Badetüchern, Geschirrtüchern, Stoffservietten, Teelichtern, Kaffeepulver für den ersten Mokka-Kaffee, transportabler Grill bis hin zu Tissues, Shampoo und Duschgel im Bad, alles war vorhanden! Wir werden wieder kommen! Das Preis-Leistungsverhältnis ist hervorragend, das Ambiente der Anlage (die obligatorische Zypressenallee darf hier natürlich nicht fehlen) ist unschlagbar. Auch die Weinkellerbesichtigung am Donnerstag abend mit anschl. kleiner Weinprobe war gut organisiert und wir konnten im lockeren, ungezwungenen Gespräch weitere Gäste kennenlernen. (Legen Sie doch die Besichtigung auf Wochenanfang, dann hat man gleich zu Beginn des Urlaubs guten Kontakt unter den Gästen). Einzig das Wetter hat nicht ganz so mitgemacht, um die 20/22 Grad (mal Regen und mal Sonnenschein - nachts haben wir etwas geheizt), aber das tat dem Ganzen keinen Abbruch. Ein gutes Wetter für Sightseeing in Florenz, Pisa, San Gimignano…. Toll fand ich, dass Sie persönlich auch kurz vor Ort vorbeigeschaut haben - schön, dass wir uns kurz kennengelernt haben. Kleiner persönlicher Hinweis: Ich bin übrigens sicher, wenn Sie auf Ihrer Homepage etwas näher auf die Besitzer des Weinguts und derem wunderbaren F. Spumante eingehen, das könnte für den einen oder anderen entscheidenden Buchungsgrund geben. Hier steht ein großes traditionelles Familienunternehmen mit einem großen Namen in der ital. Weinbranche, nach langer Internet-Recherche bin ich darauf gestoßen und das gab mir definitiv den Ausschlag, hier meinen Urlaub zu verbringen. Kleiner Tipp zum Essen gehen: In Palaia (18 km weg von Terricciola) ist das Restaurant Bacciomeo. Ein familär geführtes Restaurant mit hervorragender Küche, stimmigem Preis-Leistungsverhältnis, einzigartigem Ambiente - das Restaurant befindet sich in einem alten, restaurierten Ballsaal mit Stuck und Fresco-Malerei. Wer auch beim Essen das Besondere sucht, findet es hier genauso wie auf dem Landgut Terricciola. Seien Sie und Ihre Familie herzlich gegrüßt, bis nächstes Jahr dann….. Stefanie Teufel

Landgut Terricciola 11. Juni 2013