Familie Wais Nadja aus Wien (A), Aufenthalt September 2016 im Ferienhaus Pietrasanta 1 (Prov. Lucca)

Familie Wais Nadja aus Wien (A), Aufenthalt September 2016 im Ferienhaus Pietrasanta 1 (Prov. Lucca)

Familie Wais Nadja aus Wien (A), Aufenthalt September 2016 im Ferienhaus Pietrasanta 1 (Prov. Lucca) -----Ursprüngliche Nachricht----- Von: Wais Nadja Gesendet: Di 11.10.2016 13:25 An: 'Elisa Santoni' Betreff: Aw: Feedback/Rückmeldung: Ihr Urlaub in der Toskana 2016 Liebe Frau Santoni! Gerne berichte ich Ihnen über unseren Toskana-Urlaub in Pietrasanta. Vorweg—wir hatten einen super tollen und erholsamen Urlaub! Die Buchung über Sie hat super funktioniert. Ursprünglich wollten wir zu Viert—meine Schwester, meine Mutter, mein Hund und ich—die Reise in die Toskana antreten. Leider ist unsere Mutter kurz vor Reiseantritt erkrankt, so blieben wir zu Dritt über. Dies war aber im Nachhinein gar nicht so schlecht, da die Lage des Hauses und der damit verbundene Aufstieg sehr steil und anstrengend war/ist. Dies wäre für unsere Mutter sicher nicht ganz einfach gewesen, und könnte man vielleicht in die Beschreibung mitreinnehmen. Dies wäre vielleicht der einzige kleine Kritikpunkt gewesen, wenn meine Mutter mitreisen hätte können. Für uns war der Anstieg (speziell mit Gepäck) zwar anstrengend, aber doch leicht zu meistern. Dafür wurde man mit einem wunderbaren Ausblick belohnt. Das Haus war so wie in der Beschreibung beschrieben, und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Die Abende auf der Terrasse mit traumhaftem Blick über Pietrasanta (manchmal bis Korsika) werden mir immer in Erinnerung bleiben. Unsere Gastgeber, im besonderen Fr. Susanne (die ja perfekt Deutsch spricht) haben sich sehr um uns bemüht, und wir konnten uns mit vielen Fragen über Ausflugsziele, guten Wein und vieles mehr an sie wenden. Für mich war es am Wichtigsten, dass ich mit meinem Hund dort überall gerne gesehen war. Da wir in der Nachsaison unterwegs waren, konnten wir den Hund eigentlich auf alle Strände mitnehmen. Besonders toll war es aber in Viareggio (ca.20 Minuten Fahrzeit), wo es einen 2 km langen „freien“ Strand gibt, wo die Hunde frei laufen, spielen und schwimmen können. Das waren ganz tolle unvergessliche Nachmittage. Ich war überhaupt sehr positiv überrascht, dass die Italiener allgemein so positiv auf Hunde reagieren (da eilt ihnen ein viel schlechterer Ruf voraus). Es gab nicht ein Lokal, wo der Hund nicht hätte mit dürfen. Es wird sicher nicht mein letzter Toskana Urlaub gewesen sein. Also für mich war es ein rundum gelungener Urlaub zur richtigen Zeit. Schönes Wetter aber nicht mehr zu heiß. Das Meer noch angenehm warm, aber die Strände nicht mehr überlaufen….Herz was willst du mehr. Gerne können Sie diese Nachricht auf Ihrer Webseite und auf Facebook veröffentlichen. Von Ihnen erfahren habe ich über diverse Suchmaschinen. Sucheingabe: „Toskana Urlaub mit Hund am Meer Ferienhaus“ Hierzu könnte ich Ihnen noch die Empfehlung geben, der FB-Gruppe „Urlaub mit Hund“ beizutreten. Hier werden immer wieder Suchanfragen für die Toskana gepostet. Wenn ich wieder einen Italienurlaub plane, dann werde ich mich gerne wieder an Sie wenden. Wie lange ist der Treuegutschein gültig? Liebe Grüße Wais Nadja aus dem kalten Österreich

Ferienhaus Pietrasanta 1 11. Oktober 2016