Familie Schultze aus Dresden (DE), Aufenthalt Januar 2013 in der Landresidenz Mugello 2

Familie Schultze aus Dresden (DE), Aufenthalt Januar 2013 in der Landresidenz Mugello 2

Familie Schultze aus Dresden (DE), Aufenthalt Januar 2013 in der Landresidenz Mugello 2 -----Ursprüngliche Nachricht----- Von: Familie Schultze Gesendet: Mi 20.02.2013 20:36 An: Elisa Santoni Betreff: AW: Bewertung; Urlaub in mugello 2 Hallo Frau Santoni, recht spät aber nun doch endlich möchten wir uns für die Vermittlung unseres Feriendomizils bedanken und unsere Bewertung abgeben. Wir haben es gewagt im Winter (Januar) mit unserer 8 Monate alten Tochter in die Toscana zu reisen. Es hat um diese Jahreszeit seinen besonderen Flair und wenn die Sonne scheint, die Berge schneebedeckt sind dann sieht die Region auch im Winter sehr schön aus. Außerdem gibt es kaum Touristen und man lernt ein bisschen eher den normalen Alltag der Menschen kennen. Nun hatten wir leider das Pech das es fast jeden Tag regnete und unser Domizil leider nicht für einen Aufenthalt im Winter geeignet war. Es war sehr (fuß)kalt, was gerade für unsere krabbelnde Tochter eher ungeeignet war und die Klimaanlage konnte daran leider auch nicht viel ändern. Was in der Beschreibung etwas missverständlich geschrieben ist, war das W-Lan. Es gab zwar einen Router (Stick) den wir uns jederzeit auf Anfrage leihen konnten, aber eben kein W-Lan direkt im Häusschen. Antonella und Ihr Mann waren sehr freundlich und haben uns mit einem wunderbaren Menü willkommen geheisen. Auch das hochgelobte Frühstück war super lecker. Mit selbst gebackenen Kuchen und Keksen und leckeren Marmeladen, Schinken und Käse und erst die Rühreier!! hat sie uns jeden Tag den Start versüßt. Dinge wie Hochstuhl, Kinderbett und auf Anfrage sogar einen Badeeimer hat sie uns ohne Probleme besorgt. Im Sommer oder im Frühling ist dieses Domizil sicher ein kleines Paradies. Mit recht herzlichen Grüßen Familie Schultze

Landresidenz Mugello 2 20. Februar 2013