Bewertungen Ferienvilla Ansedonia

Kommentare und Bewertungen Ferienvilla Ansedonia

Ferienvilla Ansedonia 22. Juli 2012

Herr Thomas Lanig aus Berlin (DE)
Aufenthalt Juli 2012 im Ferienvilla Ansedonia

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Thomas Lanig
Gesendet: So 22.07.2012 16:40
An: Elisa Santoni
Betreff: AW: Ihr Feedback

Liebe Frau Santoni,

die Woche in der Villa Ansedonia war wunderbar, alles einfach aber sympathisch. Vielleicht kommen wir wieder.

Viele Grüße und vielleicht bis nächstes Jahr,
Thomas Lanig

Ferienvilla Ansedonia 26. Oktober 2010

Herr Erich W. Spieß aus Nürnberg (DE)
Aufenthalt September 2010 im Ferienvilla Ansedonia

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Erich W. Spieß
Gesendet: Di 26.10.2010 00:38
An: Elisa Santoni
Betreff: Ansedonia

Liebe Elisa Santoni,

der Kundenservice war perfekt. Die Wohnung und das Grundstück genau so, wie beschrieben. Alles bestens. Dass die Vermieterin nebenan wohnt, war nie ein "Problem".

Dafür gibts direkt nebenan eine römische Stadtanlage, die durch ihre Nähe und Monumentalität einen ganz besonderen Reiz ausübt. Wer "ganz normal" italienisch essen möchte, sollte allerdings den Weg nach Orbetello oder woanders hin nicht scheuen. Ansedonia ist von seiner Lage her wunderschön, aber eben seit der Römerzeit nicht gewachsen, sondern "ver- und erkauft".

Erich W. Spieß

Ferienvilla Ansedonia 11. Oktober 2009

Familie Faust aus Düsseldorf (DE)
Aufenthalt September 2009 im Ferienvilla Ansedonia

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Familie Faust
Gesendet: So 11.10.2009 20:11
An: Elisa Santoni
Betreff: AW: Feedback - Ihr Urlaub 2009 in der Toskana

Buongiorno!

Wir möchten nur kurz uns melden.
Der Urlaub hat uns sehr gut getan.

Er war sehr abwechslungsreich. Meer und schwimmen wie aber auch Wandern und Exkursion waren enthalten. Unser kleiner Sohn war von den vielen „Burgen“ und dem Meer ganz angetan…der wichtigste war aber Spilo… der Hund unserer Gastgeberin ;-)))Für uns war natürlich die ewige Stadt Rom der Höhepunkt der Reise…

Alles war sehr in Ordnung….

ein prinzipielles Problem haben wir allerdings mit der Entfernung… wir Fliegen ungern aber mit dem Auto (1350KM) ist es schon ganz schön weit bis Ansedonia…insbesondere mit kleinem Kind…. doch ohne Auto ist man doch etwas aufgeschmissen in Ansedonia…, so daß wir froh waren, daß wir nicht geflogen sind….

Vielen Dank nocheinmal
Viele Grüsse
Familie Faust aus Düsseldorf

Ferienvilla Ansedonia 1. Mai 2006

Frau Angelika Siebert aus Penzberg (DE)
Aufenthalt Mai 2006 im Ferienvilla Ansedonia

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Angelika Siebert
An: Elisa Santoni
Betreff: Re: Ihr Urlaub in der Toskana 2006 / Feedback an Toscana Forum

Liebe Frau Santoni,

wir haben dieses Jahr ein paar Tage in der Ferienvilla Ansedonia verbracht. Es war dort sehr angenehm zu wohnen.

Wir waren zuerst etwas skeptisch, da die Besitzerin der Wohnung im gleichen Gebäude wohnt, aber das hat sich als völlig unnötig erwiesen. Die Vermieterin war sehr hilfsbereit, spricht aber leider nur italienisch, was eine Unterhaltung für uns nicht möglich gemacht hat.

Etwas beschwerlich war auch die Anfahrt, die wir mehrere Male mit dem Fahrrad unternehmen mussten (die Villa liegt doch sehr hoch am Berg), was mit dem Auto natürlich überhaupt keine Probleme macht.

Mit dem Auto sind es auch nur ein paar Minuten zum Naturbadestrand und zum Verbindungsdamm zum Monte Argentario, auf dem es sich wunderschön radeln läßt. Man ist bei dieser Villa unbedingt auf ein Auto angewiesen, da es in nächster Nähe weder ein Restaurant noch einen Laden gibt. Dennoch haben wir den Aufenthalt sehr genossen.

Mit freundlichen Grüßen
Angelika Siebert